Vegane Paella Hirse mit Gemüse

Dieses einfache Gericht lässt sich auf verschiedenste Art variieren und ist immer lecker, gehaltvoll und macht nachhaltig satt. Heute gab es selbstgemachte vegane Erdnusssauce dazu. Passt toll zusammen!

Portionen:

2-3 Portionen

Zutaten:

2 kleine Tassen Hirse

 

1 Möhre

1/2 Zucchini

1 Paprika

1 kleiner oder halber Weißkohl oder Spitzkohl

1 EL Kokosöl oder anders Öl

Sojasauce

Schuss Apfelessig oder Rotwein zum Ablöschen

1 -2  TL Kurkuma oder Curry

0,5 El Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:

Das Gemüse nach Belieben klein schneiden und im Topf mit Kokosöl anschwitzen. Kurkuma und Pfeffer dazu und mit Essig und Wasser ablöschen. Die Hirse dazu und soviel Wasser drauf, dass alles gut bedeckt ist. Das Ganze im Topf mit Deckel 15 Minuten köcheln lassen. Ggf. während es köchelt Wasser nach kippen, damit es nicht anbrennt.

Auf dem Teller mit etwas Öl (ich nehme Raps- und Leinöl) und Sojasauce anrichten. Heute gab es das Gericht bei uns mit einer veganen Erdnusssauce.

(Du kannst das Gericht auch mit jedem anderen Gemüse kochen.)

Hinterlasse mir gerne einen Kommentar, ob es dir geschmeckt hat. 🙂